GI

Lesezeit: < 1 Minute

Der glykämische Index (GI) ist ein Bewertungssystem für kohlenhydrathaltige Lebensmittel. Es zeigt, wie schnell sich jedes Lebensmittel auf Ihren Blutzuckerspiegel (Glukose) auswirkt, wenn es für sich allein verzehrt wird. Lebensmittel mit natürlich hohem GI sind Weißbrot, Kartoffeln, weißer Reis und alles, was zuckerhaltig ist, während Lebensmittel mit niedrigem GI Hülsenfrüchte, Vollkornlebensmittel und bestimmte Obst- und Gemüsesorten sind.

Ein hoher oder niedriger GI ist nicht gleichbedeutend mit der allgemeinen Gesundheit eines bestimmten Lebensmittels. Beispielsweise haben Wassermelonen einen relativ hohen GI, während Cupcakes einen niedrigen GI aufweisen. Es wird jedoch ein niedrigerer GI empfohlen als ein höherer, da die langsamere Freisetzung von Kohlenhydraten dazu beiträgt, dass sich jemand länger satt fühlt, was zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts beitragen kann. Lebensmittel mit niedrigem GI können auch zur Kontrolle des Blutzuckers bei Diabetikern verwendet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Hauptmenü

Einstellungen

  • Währung
  • Sprache
  • Lieferland
Hauptmenü

Internationale Sites